Welchen Wert hat die Messe für mich?

Brüder und Schwestern lassen Sie mich daran erinnern, wie wichtig diese heiligen, mysteriösen Dinge für uns Katholiken sind.   Wenn wir unsere orthodoxen Brüder betrachten und besonders diejenigen, die die Messe im Tridentinischen Ritus feiern, nehmen sie es sehr ernst, sich auf die göttliche Liturgie vorzubereiten. Warum? Weil in allen anderen zweiundzwanzig Riten der katholischen Kirchen, die mit Rom in Verbindung stehen, sie verstehen, wie heilig und besonders sie zur Messe gehen.   CCC-519 “Alle Reichtümer Christi” sind für jeden Einzelnen und Eigentum eines jeden. “ Christus lebte sein Leben nicht für sich selbst, sondern für uns, von seiner Menschwerdung “für uns Menschen und für unsere Erlösung” bis zu seinem Tod “für unsere Sünden” und Auferstehung “für unsere Rechtfertigung”. Er ist immer noch “unser Fürsprecher beim Vater”, der “immer lebt, um Fürsprache zu machen”. Er bleibt immer “in der Gegenwart Gottes für uns und bringt alles vor, was er für uns gelebt und gelitten hat”. Jesus Christus ist jetzt mit Gott dem Vater im Himmel. Er tritt ständig für uns für den Vater ein. Warten Sie, was meinen Sie mit Fürbitte? Jesus bot sich bereitwillig als vollkommenes Opfer an Gott an. Weil er ohne Sünde ist und keinen Makel hat, ist er wahrlich das perfekte “Lamm”, das er schlachten muss. Er ist perfekt und in jeder Hinsicht makellos. Nur er kann diese Brücke sein, die uns mit dem Vater verbinden und die Tore des Himmels öffnen kann.

 

CCC-521 „Christus ermöglicht es uns, in ihm zu leben, was er selbst gelebt hat, und er lebt es in uns. “Durch seine Menschwerdung hat er, der Sohn Gottes, sich in gewisser Weise mit jedem Menschen verbunden.” Wir sind nur dazu aufgerufen, eins mit ihm zu werden, denn er befähigt uns als Glieder seines Körpers, an dem teilzunehmen, was er für uns in seinem Fleisch als Vorbild lebte. “ Jesus, der Messias ist der heilige Hohepriester. Als er auf Golgatha für die ganze Menschheit auslief, wurde sein Blut am Kreuz für die Erlösung der Welt vergossen. Sein Tod wird bei jeder Veränderung durchwegblutlos nachgestellt   die Welt Denn als Jesus diese heiligen Worte während seines Passahmahls mit seinen Jüngern sprach, verwandelt er einfaches Brot und Wein in sein eigenes Fleisch und Blut. Matthäus 26: 26-29 “Als sie nun aßen, nahm Jesus das Brot, segnete es und brach es, gab es den Jüngern und sagte:” Nimm, iss; das ist mein Körper. “   Und er nahm einen Becher, und als er sich bedankte , gab er ihnen diesen und sprach: Trinke alle davon, denn dies ist mein Blut des Bundes, das für viele zur Vergebung der Sünden ausgegossen wird. Ich sage dir, ich werde nicht mehr von dieser Frucht des Weinstocks trinken, bis ich sie an diesem Tag im Königreich meines Vaters neu trinke . “ Sein Körper bringt Heilung. Sein Blut bringt Erlösung. Wenn wir diesen einfachen Wirt und Wein konsumieren, haben wir Jesus buchstäblich in uns. Körperlich ist er fünfzehn Minuten anwesend. Dies ist die Gelegenheit, den Gott zu sprechen.   Wir können ihn bitten, unseren gebrochenen Geist und unseren Körper zu heilen. Hier können wir ihm für das neue Baby danken, das in die Familie gekommen ist. Wir können ihn um Gnade für jemanden in unserer Familie bitten. Wir können tiefer in die Meditation gehen, während wir an Jesus denken.

 

Das Heilige Messopfer ist für Sie lebendiger wert, als wenn Sie von dieser Welt verschwunden sind. (Unserer Lieben Frau vom lebendigen Rosenkranzverband) „ Messen, die während unseres Lebens angeboten werden, werden vor uns gehen, um entweder unsere ganze oder teilweise Schuld der Strafe für unsere Sünden aufzuheben; daher kann es unser Fegefeuer verkürzen. “ Wenn der heilige Priester auf dem Altar aufsteigt, bittet er den allmächtigen Gott im dreizackigen Ritus, unser Herz rein und zur Anbetung bereit zu machen. Wenn wir unseren Ort der Anbetung betreten, betreten wir das Allerheiligste. Diese Denkweise ist in der “Novus Ordo Mass”, der Form, die in den Vereinigten Staaten heute verwendet wird, verloren gegangen. Die Kirche ist nur ein physisches Gebäude. Was es heilig macht, ist, dass Jesus in der Stiftshütte ist. Wenn Sie die Rote Kerze sehen, die vom Alter angezündet wird, ist er anwesend. Einige genervt nicht einmal, wenn sie die Kirche betreten. Die meisten kommen einfach und setzen sich oder führen ein privates Gespräch in der Kirche. Dies ist nicht der richtige Ort, um über Ihre Heckpartys zu sprechen oder zu plaudern. Dies ist ein Haus des Gebets. Wenn wir zu einem Abendessen Bankett eingeladen werden oder eine große Weihnachtsfeier in unserem Unternehmen besuchen, kommen wir sehr gut ja angezogen? Wir sorgen dafür, dass wir unseren schärfsten Anzug oder dieses tolle Kleid haben, das Ihre Familie und Freunde beeindrucken würde. Wie kommt es, dass wir uns nicht für den Erfolg von Gott kleiden? Wie kommt es, dass einige von uns nicht für die volle Stunde der Messe bleiben? Gott bittet nur eine Stunde an vierundzwanzig Stunden. Wir müssen fokussiert sein, unseren Geist zur Anbetung bereit haben und das weltliche Ding draußen lassen. Lasst uns dem allmächtigen Gott für diese eine Stunde Lob und Ehre geben. Lassen Sie uns ihm die besten unserer „Geschenke“ anbieten, wie es Abel vor Gott tat. Lassen Sie uns unsere Bitten vor Gott bringen, um für uns und die ganze Welt um Heilung, Hilfe und Erlösung zu bitten. CCC- 559 „Wie wird Jerusalem ihren Messias willkommen heißen? Obwohl Jesus die Versuche der Bevölkerung immer abgelehnt hatte, ihn zum König zu machen, wählt er die Zeit und bereitet die Details für seinen messianischen Eintritt in die Stadt “seines Vaters David” vor. Als Sohn Davids gepriesen, als derjenige, der die Erlösung bringt (Hosanna bedeutet “Save!” Oder “Give Salvation!”), Betritt der “König der Herrlichkeit” seine Stadt “auf einem Esel reiten”. Jesus erobert die Tochter von Zion, eine Figur seiner Kirche, weder durch List noch durch Gewalt, sondern durch die Demut, die die Wahrheit bezeugt. Und so sind die Themen seines Reiches an diesem Tag sind Kinder und Gottes Armen, die ihm Beifall als die Engel hatten , als sie ihn den Hirten verkündet. Ihre Ankündigung, “Gesegnet sei der, der im Namen des Herrn kommt”, wird von der Kirche im “Sanctus” der eucharistischen Liturgie aufgenommen, der das Denkmal des Passahfestes des Herrn einführt.

 

Wenn Sie das nächste Mal in eine Kirche eintreten, danken Sie Gott, dass er seinen Sohn Jesus gesandt hat, um am Kreuz für Ihre persönliche Erlösung zu sterben. Gib Gott nicht nur einen Dollar, sondern einen echten Zehnten von 10% deines Einkommens. Wenn du mit mehr gesegnet wurdest, gib etwas mehr. Du gibst dem Priester nicht das Geld, du gibst Geld, um die Mission des Königreichs Christi zu erweitern. Tragen Sie das Beste, was Sie haben. Ich sage nicht, in einem eintausend Dollar teuren Anzug zur Kirche zu kommen, sondern rein und vor dem allmächtigen Gott vorzeigbar. Ziehe dich einfach an und wieder bereit für die Anbetung. Komm mit deinen Schmerzen, deinen Freuden und deinem Selbstopfer an Gott. Gelobt sei der Name des allmächtigen Gottes, es ist richtig, ihm Lob zu geben!

 

Gott segne,

Aaron JP

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: